Immobilienmakler Koppius & Schwartz – eine Mainzer Erfolgsgeschichte.

Nach seiner Ausbildung zum Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft und ersten Berufserfahrungen bei einem bekannten Mainzer Bauträger, gründete Mario Koppius im Oktober 2000 seine Firma „Koppius & Partner“. Nur ein Jahr später stieß Leonard G. Schwartz, Freund und ehemaliger Ausbildungskollege, als Partner in das noch junge Immobilienunternehmen, das seit 2003 als „Koppius & Schwartz Immobilienmaklergesellschaft mbH“ firmiert.

Eine gute Beratung, fundierte Marktkenntnisse, Engagement, Vertrauen und vor allen Dingen menschliches Handeln im Sinne der Menschen, die hinter jeder Immobilienvermittlung stehen, waren von Anfang an die Grundprinzipien des Unternehmens. Deshalb legt Koppius & Schwarz einen hohen Wert auf regelmäßige Weiterbildungen, die Nutzung modernster Technik, ein funktionierendes Netzwerk und nicht zuletzt auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung. Dass dieser Weg zum Erfolg führt, beweist zum einen die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens, aber auch die hohe Zahl zufriedener Stammkunden.

2013 machte dann der plötzliche Tod von Leonard G. Schwartz eine Umstrukturierung des Unternehmens notwendig. Seine Witwe, Alexandra K. Schwartz, trat als Mitgesellschafterin in das Unternehmen ein und verzeichnete schon nach kurzer Zeit Erfolge in der Vermietung und im Verkauf. Seinem Anspruch folgend, noch näher am Kunden zu sein, eröffnete das Mainzer Unternehmen schließlich Ende 2015 im rheinhessischen Undenheim ein Büro, in dem Mario Koppius interessierten Menschen aus der Region jeden Mittwoch eine kostenlose Immobiliensprechstunde ohne vorherige Terminvereinbarung anbietet.

Eine über 15-jährige Erfolgsgeschichte liegt heute hinter der Koppius & Schwartz Immobilienmaklergesellschaft mbH. Sie ist gleichzeitig ein Versprechen für die Zukunft, den Menschen mit ihren Immobilienwünschen und –plänen zur Seite zu stehen und Ihnen stets umfänglich zufriedenstellende Lösungen anzubieten.